Niederösterreichischer Landtag mit neuer TYPO3 CMS Website von Earlybird

Responsive Darstellung der Website vom NÖ Landtag
28. September 2019

Wir haben für den Landtag von Niederösterreich die Website neu erstellt. Dabei stehen die Personen und der demokratische Prozess im Mittelpunkt. Mit der strukturierten Erfassung und Darstellung von Verhandlungsgegenständen und ihrer Entstehung ist Niederösterreich Vorreitet bei der Digitalisierung der Verwaltung.


Übersicht über das Projekt

Digitalisierung: Mit der neuen Website des Niederösterreichischen Landtags ist ein Meilenstein am Weg zur digitalen Verwaltung gelungen.

Landtag erleben: Die Rednerliste von Landtagssitzungen wird in Echtzeit zur Verfügung gestellt. Die verbesserte Personensuche ermöglicht den raschen Kontakt zu gewählten Vertretern und den Überblick über historische Mitglieder.

Nachhaltige Technik: Durch den Einsatz von TYPO3 CMS und besonderem Augenmerk auf Sicherheit erfüllt die Website alle aktuellen rechtlichen und technischen Anforderungen.

Verwaltung und Aufbereitung: Im Rahmen des Projekts wurden Bestandsdaten aufbereitet und in die Datenbank übernommen. Das Backend wurde an die Anforderungen und Abläufe der Landtagsdirektion angepasst. Das Team des Auftraggebers sowie Power-User wurden in der Entwicklung aktiv eingebunden.

Feedback erwünscht: Rückmeldungen konnten in allen Phasen eingebracht werden. Ein eingebettetes Feedbackformular bietet jederzeit die Möglichkeit fehlende oder fehlerhafte Inhalte zu melden. Im Go-Live wurde auf die Verhinderung von fehlerhaften Links und die umfangreiche Abdeckung durch Suchmaschinen geachtet.

Ausblick: Wir sind stolz auf unser Projekt und überzeugt, dass die Lösung auch für andere Parlamente Vorbild sein kann.

Unser Auftraggeber

Der Niederösterreichische Landtag ist das Herzstück der parlamentarischen Arbeit und das Zentrum demokratischer Willensbildung des österreichischen Bundeslandes Niederösterreich. Er übt die Landesgesetzgebung aus (Legislative). Der Sitz des Landtages ist in St. Pölten im Landhausviertel. Die Landtagsdirektion ist für die administrative Abwicklung zuständig und zeichnet auch für die Website verantwortlich.

Meilenstein am Weg zum Digitalen Landtag

Ein wichtiges Ziel der neuen Website ist es, die Prozesse und Abläufe in der Arbeit des Landtags transparent zu machen. Zentrales Element der Arbeit im Landtag werden Verhandlungsgegenstände genannt. Entstehung und Stand können im Bereich “Gegenstände” jederzeit eingesehen werden. Es werden auch alle Beziehungen zu Personen (Einbringer), Ausschüssen und Sitzungen sowie das Ergebnis übersichtlich dargestellt. Als Primärquelle bietet die neue Website Normdaten zu allen Gegenständen an.

Landtagssitzungen live mit aktuellem Stand der Tagesordnung

Eine besondere Verbesserung hat die Abbildung von laufenden Sitzungen gebracht. Im Bereich Sitzungen befinden sich die Tagesordnungen aller bisherigen Sitzungen. Während einer Landtagssitzung wird die Seite laufend aktualisiert und es ist immer sichtbar, wer am Wort ist und welche Tagesordnungspunkte noch folgen. Auch spontane Wortmeldungen und Anpassungen an der Rednerliste sind jederzeit möglich.

Menschen im Mittelpunkt

Der Landtag führt ein Bibliographisches Handbuch, in diesem sind die Biographien aller bisheriger Mitglieder von Landesregierung und Landtag verzeichnet. Diese Informationen wurden in die Website integriert und sind jetzt sinnvoll durchsuchbar verfügbar. Auch die Personendaten werden strukturiert für Sekundärquellen zur Zitierung angeboten.

Besondere Anforderungen an die Sicherheit und Nachhaltigkeit der Entwicklung

Die Website wurde mit TYPO3 CMS LTS 9 umgesetzt. Dabei wurde auf die Einhaltung der Coding Standards von TYPO3 und auf die Upgrade- und Erweiterbarkeit aller Elemente viel Wert gelegt.

Inklusion: Demokratische Prozesse im Landtag für alle

Entsprechend den rechtlichen Vorgaben, zuletzt dem NÖ Antidiskriminierungsgesetz und dem Web-Zugänglichkeitsgesetz, wurde bei der Umsetzung der Websit konsequent auf die Einhaltung aller Vorgaben der Barrierefreiheit gelegt. Die Website ist die erste NÖ Website die die eine Erklärung zur Barrierefreiheit anbietet und laufend an dem Erhalt und der Verbesserung der Barrierefreiheit arbeitet. Ein WACA Zertifikat für die Barrierefreiheit wird angestrebt.

Übernahme und Aufbereitung aktueller und historischer Daten

Im Rahmen des Projekts wurden fast 7.000 Verhandlungsgegenstände, die bisher in HTML Dateien verwaltet wurden, in die Datenbank importiert und durchsuchbar gemacht. Auch alle Anhänge wurden übernommen. Die Verlinkung aus dem Rechtsinformationssystem (RIS) wurden abgebildet und sind weiter funktionsfähig. Dafür wurden die Routing Funktionen von TYPO3 eingesetzt. Es wurden auch über 1100 Sitzungstermine des Landtags importiert. Damit ist ein Grundstein für die strukturierte Verwaltung und Zurverfügungstellung von offenen Verwaltungsdaten gelegt.

Optimiertes Backend für effiziente und sichere Verwaltung

Das TYPO3 Backend wurde an die Anforderungen des Teams in der Landtagsdirektion angepasst. Für die Verwaltung von Verhandlungsgegenständen, Personen, Stammdaten und Sitzungen wurden eigene Module erstellt. Die Steuerung von Live-Sitzungen erfolgt über ein eigens angepasstes Modul. Das Backend unterstützt die Mitarbeiter bei ihrer Arbeit und reduziert die Möglichkeit von Fehlern.

Projektumsetzung in Phasen mit agiler Anpassung an Anforderungen

Das Projekt wurde in drei Phasen abgebildet. In der Planungsphase wurden die Anforderungen an die Module im Detail mit dem Auftraggeber definiert und mittels raschen Prototypen im TYPO3 Backend zum testen bereitgestellt. In regelmäßigen Meetings wurde der Entwicklungsstand besprochen und Feedback konnte kurzfristig in der Entwicklung einfließen. In der Abschlussphase wurden Bestandsdaten übernommen und die Funktionen auf Herz und Nieren getestet.

Feedback erwünscht

Im Vorfeld des Go-Lives wurde die Website einer Power-User Gruppe vorgestellt, auch das Feedback konnte bereits teilweise umgesetzt werden. Um die Qualität der Daten und des Portals hoch zu halten wurde ein eigenen Feedbackformular eingeführt. Benutzer der Website können fehlende oder fehlerhafte Daten unbürokratisch an das Team der Landtagsdirektion melden.

Strukturierte Daten für eine breite Abdeckung im Suchindex

Strukturierte Daten (Personen, Verhandlungsgegenstände. Sitzungen usw.) werden für die Erfassung durch Suchmaschinen (Google) maschinenlesbar angeboten. Die Abdeckung wird in der Wartungsphase laufend überprüft und optimiert.

Ausblick und mögliche Erweiterungen

Das Projekt bietet für den Niederösterreichischen Landtag eine perfekte Basis zur Weiterentwicklung der transparenten Demokratie und eines digitalen Landtags. Die Erstellung und Einbringung von Anträgen durch Abgeordnete, Klubs und Ausschüsse in digitaler Form wäre technisch leicht abbildbar. Vorbereitungen für die parallele Speicherung von PDF und plain-text Varianten der Gegenstände ist bereits vorhanden.

Projekterfolg aus Sicht von Earlybird

Die Zusammenarbeit mit der Landtagsdirektion ist sehr angenehm. Es macht große Freude bei der Optimierung des Services für die Bevölkerung zu helfen. Wir sind überzeugt, dass die Lösung für den Niederösterreichischen Landtag für andere Landtage ein Vorbild sein kann.