Gratis, nicht umsonst. Warum Open Source meist die bessere Wahl ist.

Computermonitor mit Quellcode vor einer transparenten Glaswand hinter der zwei Personen mit Klebezettel arbeiten
16. März 2022

Der Einsatz von Open-Source-Software ist in größeren Unternehmen beinahe schon Standard. Als Entwickler von anspruchsvollen digitalen Lösungen setzt auch Earlybird auf Open-Source-Software. Anlässlich des Tages der Informationsfreiheit haben wir zusammengefasst, welche Vorteile Open Source mit sich bringt und was die Gründe dafür sind.


Was ist dieses „Open Source“ eigentlich?

Die Open-Source Bewegung hat ihre Wurzeln in den 1980ern und ist heute im IT-Bereich nicht mehr wegzudenken. Viele kommerzielle Systeme wären ohne Open-Source-Software im Hintergrund gar nicht denkbar.

Open Source bedeutet, einfach gesagt, dass der Quellcode einer Software – der lesbare Programmiercode eines Programms – offen einsehbar ist. Er darf verändert, weiter verwendet und weitergegeben werden. Die Entwicklung findet von Nutzern weltweit statt, die sich gegenseitig inspirieren, aber auch kontrollieren. Durch diese Dynamik entsteht stetige Neuerung und Innovation der Software.

Rund um Open Source hat sich nicht nur eine lebhafte Community gebildet. Es sind ganze Eco-Systeme entstanden, die Mehrwert für Entwickler und Nutzer bieten.— Matthias Hinner, Geschäftsführer von Earlybird

“Wisdom of the crowd” oder “die Weisheit der Vielen” wird der Effekt genannt, bei der eine Gruppe unterschiedlichster Menschen gemeinsam zu besseren Lösungen kommt, als einzelne Experten. So steht auch hinter Open Source in erster Linie der Gedanke, dass der freie Zugang zum Quellcode auch bessere Produkte hervorbringt.

Open-Source-Software ist weit verbreitet, besonders in Unternehmen

Egal, ob Programmiersprachen oder Serversoftware, nahezu jede Software-Anwendung enthält mittlerweile Open-Source-Komponenten. Auch auf so gut wie jedem Computer befindet sich heutzutage Open-Source-Software – Bestimmt auch auf dem Gerät, mit dem Sie gerade diesen Beitrag lesen.

Laut einer Studie von Bitkom, öffnet neues Fenster, dem Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche, nutzen 87 Prozent der befragten Unternehmen mit 2.000 oder mehr Beschäftigten Open-Source-Software. Als größte Vorteile werden Kosteneinsparungen, Sicherheit durch regelmäßige Updates und Unabhängigkeit von proprietären Anbietern genannt.

Quelle: Bitkom - Open Source ist in der deutschen Wirtschaft angekommen (Quelle: Bitkom Research)

Die Vorteile von Open Source und ihre Hintergründe

Kosteneinsparungen: Wie wird Open-Source eigentlich finanziert?

Nur selten fallen tatsächliche Lizenzkosten für die Software oder erweiterten Service an. Es gibt eigene Open-Source-Lizenzen, die, kurz zusammengefasst, sicherstellen, dass Software frei zugänglich, einsehbar, veränderbar und eben auch verwendbar bleibt.

Der Betrieb von Open-Source-Software ist aber dennoch in den meisten Fällen nicht kostenfrei. In jedem Fall muss mit Einrichtungs- und Betriebskosten gerechnet werden.

Dennoch ist der Einsatz von Open-Source-Software letztlich mehrheitlich günstiger als jener von proprietärer Software, die von einem Hersteller nach dessen Vorgaben entwickelt, bepreist und vermarktet wird.

Sicherheit: Wenn jeder den Code sehen kann – ist das nicht gefährlich?

Im Prinzip kann tatsächlich jeder bei Open-Source-Software den Quellcode einsehen und Änderungen einbringen. Diese vermeintliche Gefahr wird aber durch die Kontrollfunktion der Community wieder relativiert.

Weltweit beobachten und überprüfen User, Programmierer und Tester laufend die Funktion der Software und ihre Weiterentwicklung. Sie optimieren, decken Sicherheitslücken auf und vermeiden unfaire Praktiken. Auch in puncto Sicherheit kann also der Effekt der “Weisheit der Vielen” beobachtet werden.

Durch den Einsatz von Open-Source-Software haben wir als Anbieter digitaler Lösungen vollen Einblick in die Software, auf der wir aufbauen – Kommerzielle Lösungen würden das nie erlauben.— Georg Tiefenbrunn, Geschäftsführer von Earlybird

Wichtig: Voraussetzung für den sicheren Betrieb der Software im eigenen System ist natürlich, dass Updates und Patches möglichst zeitnahe eingespielt werden.

Unabhängigkeit: Können Open-Source-Projekte professionell sein, wenn dahinter kein großes Unternehmen steht?

Im Gegensatz zu proprietärer Software ist Open-Source-Software herstellerunabhängig und das hat vier große Vorteile:

  1. Verwender sind unabhängig von einem einzigen Hersteller, dessen Preis- und Produktpolitik (steigende Lizenzkosten, Weiterentwicklung oder Obsoleszenz von Produkten)
  2. Die Anbindung an andere System ist uneingeschränkt – die Möglichkeiten sind entweder bereits vorhanden oder leicht herzustellen.
  3. Es gibt keine intransparenten Programminstallationen oder -bestandteile. Die Open Source Community würde aufschreien, wenn Systeme Daten an Stellen sendet, die nicht offengelegt wurden oder gar Nutzerrechte verletzen (Stichwort: Datenschutz)
  4. Entwickelt sich ein Projekt in eine unerwünschte Richtung oder wird die Weiterentwicklung eingestellt, kann jeder mit einer Kopie (Fork) einfach weiterarbeiten und die Software eigenständig betreiben.

Die Zukunft ist Open Source

Open-Source-Software erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Unternehmen. Auch die österreichische Bundesregierung hat die Wichtigkeit von Open Source erkannt und sieht im aktuellen Regierungsprogramm den vermehrten Einsatz im Bereich der öffentlichen Verwaltung vor.

Den in der Bitkom-Studie genannten Vorteilen des Einsatzes von Open-Source-Software steht laut den befragten Unternehmen vor allem ein großer Nachteil gegenüber: Der Mangel an Fachkräften. Und genau hier kommen wir von Earlybird ins Spiel.

Als Agentur lieben wir von Earlybird die Arbeit mit Open-Source-Software. Auch, weil hinter jedem Projekt eine Community von großartigen Menschen steht. Wir sind selbst stolzes Gold-Level Mitglied in der TYPO3 Association und leisten gerne unseren Beitrag in der Community.

Umsetzung Ihres Projekts mit Earlybird

Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung, Konzeption, Umsetzung und der Weiterentwicklung Ihres Projekts. Lösungen von Earlybird sind maßgeschneidert auf Ihre Anforderungen und Ziele.  

Jetzt unverbindlich Online-Termin buchen oder Anfrage stellen:

Symbol für unsere Serviceangebote